ICH BIN JAHRELANG DEM GELD HINTERHER GELAUFEN. RICHTIG WÄRE GEWESEN DER FREUDE, DEM GLÜCK HINTERHER ZU LAUFEN!

Stefan Dederichs

DU BIST EIN MAGNET, DER ALLES ANZIEHT WAS DU FÜHLST UND DENKST!

Stefan Dederichs

DU BIST DER ARCHITEKT DEINES LEBENS, DU ENTSCHEIDEST WOHIN DER WEG GEHT. DU ENTSCHEIDEST ÜBER ERFOLG UND MISSERFOLG. NICHT DIE UMSTÄNDE!

Stefan Dederichs

ES GIBT KEINE GRENZEN, WEDER FÜR GEDANKEN, NOCH FÜR GEFÜHLE. ES IST DIE ANGST, DIE IMMER GRENZEN SETZT!

Stefan Dederichs

Wie das Prinzip Dankbarkeit dein Glück beflügelt

Das Prinzip der Dankbarkeit hat mir persönlich extrem geholfen, um meine negativen Gedanken, die immer wieder mal aufgekommen sind, schnell beiseitezuschieben. Wenn du eine nicht so glückliche Phase in deinem Leben hast, wenn es eine schwere Zeit ist, die du durchstehen musst, dann trägt auch für dich das Prinzip der Dankbarkeit zu einer Verbesserung bei. Denn gerade, wenn du dich in solchen Phasen ein paar Wochen darin übst, intensive Dankbarkeit zu empfinden, verändert sich deine Erfahrung – und damit langfristig auch deine Einstellung. 

Es gibt immer einen Grund dankbar zu sein

Dankbarkeit ist mehr als bloßes Dankeschön-Sagen: Es ist die Kunst, überall etwas Schönes und Gutes zu erblicken und dafür innerlich zutiefst dankbar zu sein. Viele Menschen sagen, auch in Kummer und Sorgen, auch in Leid und Krankheit liegen positive Ansätze verborgen – und vielleicht ist es so. Sicher ist jedenfalls, dass die Menschen, die auch in solch schwierigen Zeiten noch dankbar für etwas sein können, leichter mit ihrer Situ- ation umgehen. Ja, das erfordert sicher schon viel Erkenntnis und Arbeit am eigenen Selbst. Beginnen wir daher mit der ganz einfachen Form der Dankbarkeit: dem Danke-Sagen. Dieses einfache Prinzip der Dankbarkeit ist im Alltag ganz einfach umzusetzen, jedoch kommen wir uns manch- mal – vor allem anfangs – vielleicht auch ein wenig eigenartig vor, weil es ungewohnt für uns ist, sich ausgiebig zu bedanken. Es fällt uns oft schwer, Danke zu sagen. Wenn du nicht dankbar für etwas bist, kannst du nicht damit rechnen, mehr davon zu bekommen. Wenn dir jemand, und damit meine ich auch das Leben, das Universum oder den Geist, an den du glaubst (Gott), etwas schenkt und du dafür nicht dankbar bist, dann ist die Chance, dass er dir wieder etwas schenken wird, sehr gering. 

Dankbarkeit sorgt für Vermehrung guter Dinge

Wenn du dankbar für etwas bist, das du hast, dann wird sich dies vermeh- ren. Es ist das gleiche Prinzip wie bei der Kraft der Anziehung. Um zu emp- fangen, musst du geben. Wenn du nicht dankbar bist, bremst du den Fluss des Empfangenen. Das Gesetz der Anziehung sagt, dass sich Gleiches und Gleiches anziehen. Wenn du etwas als selbstverständlich ansiehst, wird dir auf der anderen Seite etwas genommen. Dankbarkeit ist ein Gefühl, welches du wirklich spüren musst. Nur einfach Danke zu sagen reicht nicht aus, um die positive Wirkung komplett zu entfalten. 

Dank kehrt zu dir zurück

Beim Danken erzeugen wir eine Aktion, die eine Gegenaktion verursacht. Je mehr Dankbarkeit du also spendest, umso mehr Dankbarkeit erhältst du zurück. Dankbarkeit zu zeigen ist daher ein sehr guter Ansatz, um dich weiterzuentwickeln. Gewöhne dir an, öfter Danke zu sagen. Für jeden Dank wirst du ein Lächeln bekommen. Menschen sind heute nicht mehr gewohnt, dass man ihnen richtige Dankbarkeit zeigt. Du motivierst andere durch deine Dankbarkeit. Du kannst das mit Worten und Gesten ausdrü- cken, auch ein paar Blumen oder Pralinen schaden nicht. Versuche es und freue dich über das, was du erfahren wirst. Wenn du darauf achtest, wirst du feststellen, wie viele Möglichkeiten sich ergeben, um dankbar zu sein. Es geht nicht immer um die ganz großen Dinge, sondern die kleinen Dinge machen den Unterschied. 

Wir nutzen auf dieser Webseite Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Ihnen eine bestmögliche Nutzerfunktionalität bereitzustellen. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbestimmung.

Einverstanden