ICH BIN JAHRELANG DEM GELD HINTERHER GELAUFEN. RICHTIG WÄRE GEWESEN DER FREUDE, DEM GLÜCK HINTERHER ZU LAUFEN!

Stefan Dederichs

DU BIST EIN MAGNET, DER ALLES ANZIEHT WAS DU FÜHLST UND DENKST!

Stefan Dederichs

DU BIST DER ARCHITEKT DEINES LEBENS, DU ENTSCHEIDEST WOHIN DER WEG GEHT. DU ENTSCHEIDEST ÜBER ERFOLG UND MISSERFOLG. NICHT DIE UMSTÄNDE!

Stefan Dederichs

ES GIBT KEINE GRENZEN, WEDER FÜR GEDANKEN, NOCH FÜR GEFÜHLE. ES IST DIE ANGST, DIE IMMER GRENZEN SETZT!

Stefan Dederichs

Trennen und loslassen schafft Platz für Neues

Wenn du einen Garten hast, dann weißt du vielleicht, dass eine Rose am besten wächst, wenn man sie regelmäßig über dem Auge zurückschneidet. Wenn man eine Rose nie schneidet, wächst sie nur sehr schlecht, sie zerfasert ihre Energie quasi in alle möglichen Wuchsrichtungen und Triebe. Je stärker man eine Rose schneidet, desto kräftiger ist der Neuaustrieb. Genauso ist es im Leben. Du wächst am besten, wenn du lernst dich zu lösen und loszulassen. Nicht immer an dem Alten festhalten. Nicht jede alte Gewohnheit muss beibehalten werden. Genauso ist es mit Kindern. Eltern haben oft sehr lange Angst, Kinder loszulassen, dabei wachsen sowohl die Kinder als auch die Eltern selbst viel stärker, wenn sie auch mal loslassen. Du brauchst Veränderung, um nach vorne zu kommen.

Merke: Wenn du immer und immer wieder das Gleiche tust, kommt auch immer und immer wieder das Gleiche heraus.

Eine unerwartet plötzliche Veränderung stellt einen vor Herausforderungen, das ist ganz normal. Wir haben Angst vor dem, was nun kommt, und fallen zuerst in ein Loch. Wir müssen erst begreifen, verstehen und uns mit der neuen Situation auseinandersetzen. Negative Gefühle überwinden und die Chance zu neuen, positiven zulassen. Veränderungen bringen erst die Chance zur Weiterentwicklung. Ohne Veränderung wird die eigene Entwicklung verhindert. Manchmal brauchen wir genau diese starke, plötzliche Veränderung, um die nächste Stufe in unserem Leben erreichen zu können, weil wir sonst den Absprung nicht schaffen würden.

Merke: Trenne dich von unnötigem Ballast! Ballast kann materieller, aber auch immaterieller Natur sein: Auch alte, hemmende Glaubens- muster oder schlechte Gefühle sind Ballast.

Deine Handlungen aus der Vergangenheit führen zu den Ergebnissen und dem Glück von heute. Mein Unterbewusstsein hat mich durch das gesetzte Ziel in der Vergangenheit zu bestimmten Handlungen veranlasst, die am Ende das Ergebnis beeinflussten und zu meinem Glück von heute führten.

Noch mal: Du erhältst immer das, was du denkst; das, worauf du deine Energie richtest. 

Wir nutzen auf dieser Webseite Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Ihnen eine bestmögliche Nutzerfunktionalität bereitzustellen. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbestimmung.

Einverstanden